Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitsunfall in Reuthe

Reuthe - Ein 43-jähriger Arbeiter aus Schoppernau (Bregenzerwald) erlitt am Montag in Reuthe bei Bezau schwere Beinverletzungen.

Der Mann wurde auf einer Arbeitsplattform von einem herabstürzenden Teil eines Vakuumhebers getroffen. Das etwa eine Tonne schwere Maschinenteil fiel aus etwa zwei Metern Höhe herab und klemmte den rechten Unterschenkel des Mannes ein, teilte die Polizei mit.

Arbeitskollegen konnten den Maschinenkörper heben und den Verletzten befreien. Der 43-Jährige wurde von zwei Notärzten erstversorgt und anschließend mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Der Unfall ereignete sich, als ein anderer Arbeiter die Maschine während einer Arbeitspause auf Handbetrieb umstellen wollte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Reuthe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen