AA

Arbeitsunfall in Lustenau

Schwere Verletzungen zog sich ein 32jähriger Dachdecker aus Lustenau am Mittwoch Vormittag zu. [6.1.2000]

Am Mittwoch Vormittag war ein 32jähriger Dachdecker aus Lustenau mit
Ausbesserungsarbeiten auf einem Hausdach beschäftigt.

Zu diesem Zweck stellte er eine Holzleiter an die in 4,1 Meter Höhe
befindliche Dachrinne und befestigte diese mittels eines Strickes an der
Dachrinnenhalterung.

Weiters legte er auf dem teilweise mit Eternitschindeln
und teilweise mit Dachziegeln eingedeckten Dach 3 weitere Holzleitern aus
und befestigte diese auf die gleiche Weise.

Während der Arbeiten am
Dachfirst gerieten die ausgelegten Leitern ins Rutschen und der Dachdecker
stürzte.

Er
erlitt schwere Verletzungen und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus
Dornbirn eingeliefert.

(Symbolbild: VN)

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Lustenau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.