AA

Arbeitsunfall in Hittisau

Am Montag war ein 20-jähriger Mann aus Hittisau in einem Sägewerk mit Holzsägearbeiten an einem Gatterrollengang (Förderung von Holzbalken) beschäftigt.

Während der Arbeit hat sich vermutlich ein Teil der Baumrinde quergestellt. Beim Versuch diese zu entfernen, geriet er mit dem Arbeitshandschuh der rechten Hand in den Kettenlauf und Zahnradbereich. Dabei wurde ihm der Ringfinger ausgerissen. Der Mann wurde vom Hubschrauber “C 8” in das LKH Feldkirch eingeliefert. Der abgetrennte Ringfinger, der nachträglich gefunden werden konnte, wurde vom Hubschrauber des Bundesinnenministeriums in das Krankenhaus geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsunfall in Hittisau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.