AA

Arbeitsunfall in Feldkirch: Hand wieder angenäht

Bei Arbeitsunfall in Feldkirch Hand abgetrennt
Bei Arbeitsunfall in Feldkirch Hand abgetrennt ©VOL.AT / ÖRK
Feldkirch - Am Dienstag ist es in Feldkirch zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen.

Ein 64-jähriger Pensionist war gegen 13.50 Uhr damit beschäftigt, mit einer Maschine Holz zu spalten. Dabei geriet der Mann mit der rechten Hand in die laufende Spaltmaschine und trennte sich infolgedessen die Hand hinter dem Handgelenk ab.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Pensionist ins LKH Feldkirch eingeliefert. Dort wurde dem Mann die Hand wieder angenäht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte geht es ihm den Umständen entsprechend gut.

(VOL.AT/ Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Arbeitsunfall in Feldkirch: Hand wieder angenäht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen