AA

Arbeitsunfall in Dornbirn

Dornbirn - Am Donnerstagvormittag gegen 10.30 Uhr waren ein 31-jähriger Arbeiter aus Lustenau und ein 23-jähriger Arbeiter aus Dornbirn in einem Zentrallager in Dornbirn mit dem Einräumen von Waren beschäftigt. Dabei fuhr der 23-Jährige seinem Kollegen mit dem Kommissioniergerät rückwärts über den linken Fuß.

Im Zuge der Arbeiten fuhr der 23-jährige Arbeiter seinem 31jährigen Kollegen mit einem Kommissioniergerät rückwärts über den linken Fuß, weil er angeblich auf unbekantne Weise mit seiner Hand ausgerutscht und das Fahrzeug nicht rechtzeitig zum Stillstand gekommen war.

Der 31-jährige Arbeiter wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

Quelle: Aussendung der Sicherheitsdirektion

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Arbeitsunfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen