AA

Arbeitsunfall in Dornbirn

©BilderBox
Dornbirn - Ein 38Jähriger wurde am Samstag bei Holzarbeiten im Ebniter Tal schwer verletzt.

Am Samstag gegen 11.00 Uhr waren drei Forstarbeiter mit Holzarbeiten im Bereich Ebniter Tal – Niedere beschäftigt. Als plötzlich ein 20 Meter langer und 1 Meter dicker Baum sich löste und in Richtung Tal rutschte, wurde ein 38-jähriger Arbeiter von diesem erfasst und gegen einen noch nicht gefällten Baum geschleudert. Der Arbeiter wurde zwischen den beiden Bäumen eingeklemmt. Seine Kollegen konnten ihn nach kurzer Zeit wieder befreien.

Der Arbeiter wurde vom Notarzt erstversorgt und mit lebensgefährlichen Verletzungen mittels Hubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen, berichtet die Sicherheitsdirektion Vorarlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Arbeitsunfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen