Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitsunfall in Dornbirn

Dornbirn - Bei Holzarbeiten in Dornbirn wurde am Montag ein 24-jähriger Mann unbestimmten Grades verletzt.

Zwei 29 bzw. 24 Jahre alte Männer waren in Dornbirn im Waldgebiet Schwefel  per Seilkran mit der Bergung von gefällten Baumstämmen beschäftigt. Als der 24-jährige per Fernbedienung drei an einem Stahlseil befestigte ca 10 m lange Baumstämme hochheben wollte, verhängten diese kurz. Als sich die Baumstämme wieder lösten, schwangen diese in Richtung des 24-jährigen. Dieser konnte nicht mehr schnell genug ausweichen und wurde folglich von diesen getroffen und kam anschließend unter einem dieser Baumstämme zu liegen. Sein Kollege kam ihm zu Hilfe und konnte den Eingeklemmten vom Baumstamm befreien und verständigte darauf sofort die Rettungskräfte.

Der Baumstamm traf den Holzarbeiter im Bereich des Oberkörpers, wodurch er unbestimmten Grades verletzt wurde. Er wurde vom Hubschrauber geborgen und ins LKH Bregenz geflogen. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Arbeitsunfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen