Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitsstipendium für große Erzähllust

CAROLYN AMANN, geb. 1987, lebt in Wien, ist Schriftstellerin und Theatermacherin.
CAROLYN AMANN, geb. 1987, lebt in Wien, ist Schriftstellerin und Theatermacherin.
Die 31-jährige Carolyn Amann erhielt 2018 im Rahmen des Literaturpreises des Landes Vorarlberg ein Arbeitsstipendium in Höhe von 1500 Euro.
Mehr zum Thema

Die Jury hat der jungen Schriftstellerin aus Hohenems große Erzähllust und eine kraftvolle Sprache attestiert. Aktuell arbeitet Carolyn Amann an einem Romanprojekt mit dem Titel „Neu Amerika“, in dem sie sich mit Geschlechterrollen auseinandersetzt. Die Protagonistin ihrer Geschichte ist eine Frau, die aus einem Beziehungsgeflecht ausbricht und sich neu orientiert. Beim Schreiben    der Texte hat die Autorin als junge Mutter selbst erfahren, wie komplex es ist, berufliches Engagement mit den Aufgaben der Kinderbetreuung zu vereinbaren. Carolyn Amann arbeitet an der Universität Wien und am Schauspielhaus Wien. Im vergangenen Sommer zählte sie als Regieassistentin zum Produktionsteam der Seebühnen-Oper „Carmen“ bei den Bregenzer Festspielen.

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus auf VOL.AT
  • Arbeitsstipendium für große Erzähllust
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.