Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitslosenquote mit 5,9 % über dem Durchschnitt

Schwarzach - Die Vorarlberger Arbeitslosenquote lag per Ende Oktober 2007 mit 5,9 Prozent leicht über dem Bundesdurchschnitt von 5,8 Prozent.

Infolge des Endes der Sommersaison im Tourismus seien die Neumeldungen gestiegen, berichtete das Vorarlberger Arbeitsmarktservice am Freitag. So waren Ende des Monats mit 9.052 Personen saisonbedingt 1.141 Vorarlberger mehr arbeitslos vorgemerkt als im Vormonat, aber um 5,1 Prozent weniger als im Oktober des Vorjahres.

In allen Altersschichten sei die Beschäftigungslosigkeit gesunken. Besonders deutlich war der Rückgang bei den Unter-20-Jährigen mit einem Minus von 23 Prozent. Stark zurück ging die Arbeitslosigkeit in der Baubranche (minus 15,4 Prozent), den Textilberufen (minus 24 Prozent) und den Bekleidungsberufen (minus 36,9 Prozent). Weniger Arbeitslose verzeichneten die Metall- und Elektroberufe sowie die Technikerberufe. In den Hilfsberufen bestätigte sich erneut der Trend zu mehr Arbeitslosen, dort betrug das Plus im Vergleich zum Oktober des Vorjahres 7,7 Prozent.

Zum Ende des heurigen Oktobers gab es in Vorarlberg um 42,4 Prozent mehr sofort verfügbare Stellen als im Oktober 2006. Die Zahl der Jobangebote erhöhte sich besonders massiv in den Metall- und Elektroberufen (plus 93,4 Prozent), den Bauberufen (plus 76,4 Prozent) und den Holzberufen (plus 165,2 Prozent). Auch im Tourismusbereich ist das Jobangebot mit einem Plus von 51,5 Prozent besser als im Vorjahr. Abgenommen haben dagegen Stellenangebote in Büroberufen (minus 19,2 Prozent). Nach wie vor sehr gefragt seien Fachkräfte, berichtete das AMS.

377 Jugendliche suchten zum 31. Oktober 2007 eine Lehrstelle, um 2,1 Prozent weniger als im Vorjahres-Oktober. Ihnen standen 200 sofort verfügbare Ausbildungsplätze gegenüber, was ein Plus von 44,9 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr bedeutet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitslosenquote mit 5,9 % über dem Durchschnitt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen