Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeitsgespräche in Bregenz

Auf Initiative von Landeshauptmann Herbert Sausgruber wird am kommenden Donnerstag (30.3.) die gesamte St. Galler Kantonsregierung zu einem Arbeitsgespräch nach Vorarlberg kommen.

„Dabei sollen die gutnachbarschaftlichen Beziehungen und die freundschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem Land Vorarlberg und dem Schweizer Kanton St. Gallen anhand konkreter Themen weiter vertieft werden“, kündigte Landeshauptmann Herbert Sausgruber (VP) am Freitag in der Landeskorrespondenz an.

Damit werden die Außenkontakte Vorarlberg mit den regionalen Nachbarländern fortgesetzt. Erst Mitte März ist LH Sausgruber in Stuttgart mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Erwin Teufel zusammen getroffen.

Als Tagesordnungspunkte für das Arbeitsgespräch mit der St. Galler Regierung sind unter anderem folgende Bereiche vorgesehen:
Lebensmittel- und Medikamentenkontrolle im Grenzraum, Stand des Verfahrens der geplanten Bodensee-Schnellstraße S 18, Entwicklung des Flugplatzes Altenrhein, künftige Verwendung der Erdölfernleitung Genua-Ingolstadt, Weiterentwicklung des grenzüberschreitenden öffentlichen Personenverkehrs.

Die Schweizer Gäste werden bei ihrem Besuch in Vorarlberg von Landammann (Regierungschef) Walter Kägi (Vorsteher des Baudepartements) angeführt. Weiters haben sich die Regierungsrätinnen Rita Roos-Niedermann (Volkswirtschaftsdepartement) und Kathrin Hilber (Departement für Inneres und Militär), die Regierungsräte Hans Ulrich Stöckling (Erziehungsdepartement), Peter Schönenberger (Finanzdepartement), Hans Rohrer (Justiz- und Polizeidepartement), Anton Grüninger (Gesundheitsdepartement) sowie Staatssekretär Martin Gehrer angemeldet.

Die Vorarlberger Delegation, die alle Mitglieder der Landesregierung und Landesamtsdirektor Werner Brandtner umfasst, wird von Landeshauptmann Sausgruber angeführt. Neben dem offiziellen Regierungsgespräch im Vorarlberger Landhaus in Bregenz steht auch eine Besichtigung des vom Schweizer Architekten Peter Zumthor geplanten Kunsthauses Bregenz auf dem Besuchsprogramm der St. Galler Kantonsregierung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeitsgespräche in Bregenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.