AA

Arbeiter wurden von Steinplatten begraben

Dornbirn - Bei Umladearbeiten in Dornbirn kippten zehn Steinplatten, die am LKW angelehnt waren um und begruben zwei Arbeiter unter sich.

Ein 20-jähriger Mann aus Lingenau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Der zweite Arbeiter blieb unverletzt. Eine Steinplatte hat ungefähr ein Gewicht von 70 Kilogramm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeiter wurden von Steinplatten begraben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.