Arbeiter vier Meter abgestürzt

Koblach - Verletzt wurde ein 43-jähriger Deutscher am Montag bei einem Arbeitsunfall in Koblach: Beim Sturz von einem Gerüst zog er sich mehrere Knochenbrüche und eine Platzwunde an der Stirn zu.

Kurz vor 18 Uhr war der Arbeiter auf einem Neubau in Koblach mit Trockenbauarbeiten beschäftigt, dabei befand er sich auf einem vier Meter hohen Gerüst. Er bat einen Arbeitskollegen, das Gerüst nach links zu schieben, dabei kippte das Gerüst nach hinten um und der Mann verlor das Gleichgewicht. Er stürzte vier Meter in die Tiefe und zog sich dabei mehrere Knochenbrüche und eine Platzwunde an der Stirn zu. Der Mann wurde mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Koblach
  • Arbeiter vier Meter abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen