AA

Arbeiter stürzte 20 Meter in den Tod

Höchst - In Höchst hat sich am Nachmittag ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Laut Polizei stürzte ein Arbeiter auf einem Baustellengelände rund 20 Meter in die Tiefe.

Der Leasingarbeiter aus Deutschland war mit Flämmarbeiten auf dem Baustellengelände beim Neubau des Beschlägeherstellers Blum beschäftigt. Die Ursache für den Unfall ist noch völlig unklar, wie der ORF berichtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeiter stürzte 20 Meter in den Tod
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.