AA

Arbeiten für Kindergartenneubau vergeben

Kindergarten Mariahilf
Kindergarten Mariahilf

Bregenz. Wie bereits berichtet, hat die Landeshauptstadt Bregenz Anfang 2011 einen baukünstlerischen Wettbewerb für den Neubau des Kindergartens Mariahilf durchgeführt. Mitte Juli dieses Jahres wurde dann in der Stadtvertretung die Ausführung des Projektes der ARGE Hörburger & Reitbrugger/Gau aus Bregenz beschlossen.

In der Stadtratssitzung am 15. September 2011 hat man jetzt nach erfolgter Ausschreibung wichtige Arbeiten um insgesamt 880.000 Euro netto vergeben, damit noch im Herbst mit dem Bau begonnen werden kann. Dazu zählen die Baumeister- und Holzbauarbeiten, die Heizungs- und Sanitärinstallationen, der Einbau der lufttechnischen Anlagen sowie die Elektro-installationen.

Auf dem Gelände neben der Mariahilfkirche soll ein zweigeschossiges Objekt in Passivhausqualität entstehen. Das Raumprogramm ist für vier Kindergartengruppen ausgelegt (bisher drei) und umfasst weiters einen Multifunktionsraum, einen Bewegungsraum sowie verschiedene Nebenräume wie zum Beispiel für die Verwaltung oder die Haustechnik. Dazu kommen noch Garderoben, Waschräume und WC-Anlagen. Außerdem soll jeder Gruppenraum über eine rund 25 m2 große, überdachte Terrasse verfügen.

Fertiggestellt werden soll der neue Kindergarten bereits im kommenden Jahr. Die Stadt wendet dafür insgesamt 2,8 Millionen Euro netto auf. Die zu erwartende Förderung des Landes für die vier Kindergartengruppen beträgt 438.000 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Arbeiten für Kindergartenneubau vergeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen