Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeiten an neuem Kindi laufen planmäßig

Beim neuen Kindergarten laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren.
Beim neuen Kindergarten laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. ©Laurence Feider
Bis Sommer 2014 wird der neue Kindergarten Hatlerstraße fertiggestellt.
Kindergarten Hatlerstraße

Dornbirn. Das schöne Wetter der letzten Tage hat die zahlreichen Baustellen in Dornbirn zügig vorangetrieben. Auch beim neu entstehenden Kindergarten Hatlerstraße laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Laut dem städtischen Projektleiter Michael Geiger liegen die Bauarbeiten sowohl im vorgesehenen Zeit- als im Kostenplan. Noch im Dezember wurde der Estrich eingebaut und zwischenzeitlich ausgeheizt. Alle Rohinstallationen (Heizung, Sanitär, Lüftung, Elektro) sind bereits abgeschlossen. Vor kurzem wurde der Lift, der das dreigeschossige Kindergartengebäude behindertengerecht erschließt eingebaut.

Fertigstellung im Sommer

Derzeit sind die Wand- und Deckenverkleidungen in Weißtanne in Arbeit, bevor im April mit der Verlegung der Fußböden in Massivparkett und dem Einbau der Glaswände im Erdgeschoss gestartet wird. Ab Mai beginnt man mit den Tischlerarbeiten und dem Möbelbau im Innenbereich sowie mit der Gestaltung der Außenanlagen. Der Baukörper ist so gesetzt, dass ein großer Garten auf der Süd- und Ostseite entsteht. Dazu wird der Baumbestand, so weit dies möglich ist, erhalten. Die Fertigstellung des viergruppigen Kindergartens ist für Sommer 2014 vorgesehen und eine Inbetriebnahme ab dem Schuljahr 2014/15.

Kompakter Baukörper

Ausgeführt wird der Kindergartenneubau nach den Plänen des Dornbirner Architekturbüros Nägele Waibel ZT GmbH. Der kompakte quadratische Baukörper ist dreigeschossig ausgebildet und teilunterkellert. Das Erdgeschoss, das auch für Veranstaltungen genutzt werden kann, beherbergt eine große Eingangshalle, Essraum, Bewegungsraum und Verwaltung. Die Gruppenräume liegen auf den privater angelegten oberen Stockwerken. Auf jeder Ebene befinden sich zwei Gruppen die sich Garderobe und Sanitärräume teilen. Eine architektonische Besonderheit sind die teils verglasten Loggien die von jedem Gruppenraum aus zugängig sind. Jede Gruppe erhält überdies Aufenthaltsräume nach mehreren Seiten, so dass zu unterschiedlichen Tageszeiten immer wieder ein Platz an der Sonne oder im Schatten gefunden werden kann.

Factbox:

Neuer Kindergarten Hatlerstraße
Errichtungskosten: netto 2,8 Millionen Euro
Baufertigstellung: August 2014
Architekt: Architekten Nägele Waibel ZT GmbH, Dornbirn
Umbauter Raum: 5631 m3
Nutzfläche: 1028,2 m2
Freifläche: 130,15 m2 (Loggien)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Arbeiten an neuem Kindi laufen planmäßig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen