Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Arbeit für Schwerbehinderte im Rathaus

Dornbirn bietet für schwer- und schwerstbehinderte Menschen Arbeitsplätze an. Eine junge Frau hat die ersten Hürden geschafft und ist nun in das Team integriert.

Im vergangenen Jahr wurde das soziale Engagement des Verwaltungsbetriebes der Stadt durch ein Integrationspaket für schwer- und schwerstbehinderte Menschen ergänzt. Unter anderem sollten Berührungsängste abgebaut werden. Im Rathaus hat das funktioniert: Isabella Burtscher, die seit Jänner dieses Jahres an zwei Nachmittagen einfache Arbeiten verrichtet, ist voll in das Rathausteam integriert.

Während der ersten Monate wurde die junge Frau von einer persönlichen Begleiterin betreut. Unterstützung gibt es auch vom IfS und zwei Mentoren aus der Stadtverwaltung, Arnold Weiß und Andreas Metzler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Arbeit für Schwerbehinderte im Rathaus
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.