AA

Aquaturm Radolfszell: Das erste Null-Energie-Hochhaus der Welt

©VOL.AT/Madlener
Nach fast 20 Jahren Planungs- und Bauphase wird am 1. April das Hotel Aquatturm in Radolfszell eröffnet. Besonders macht dieses Familien-Hotel, dass es das erste Null-Energie-Hochhaus der Welt ist. VOL.AT hat vorab bei der Familie Räffle vorbeigeschaut und sich zeigen lassen, was der Aquaturm so alles kann. 
So sieht es im Aquaturm aus
NEU

Der Aquaturm in Radolfszell ist ein Familienbetrieb, an welchem Vater Jürgen Räffle und seine Söhne Norman und Thorsten rund 18 Jahre getüftelt haben. Alles begann vor vielen Jahren an Weihnachten, als der 17- jährige Norman Räffle dem Charme des alten Wasserturms erlag. Mit seinem Enthusiasmus steckte er schnell seine Familie an und das Projekt wurde gestartet.

Demonstrationsanlage der Bundesrepublik Deutschland

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Acht Jahre wurde um- und angebaut an dem alten Wasserturm. Dabei wurde nur die neuste Passivhaustechnologie verwendet. So versorgt sich der Turm zu 100 Prozent aus regenerativer Energie selbst. Aber nicht nur das: Architekt Norman Räffle hat mit der Unterstützung von Partnern Weltneuheiten entwickelt. All diese Aspekte sorgten dafür, dass sich das Designhotel auch “Demonstrationanlage der Bundesrepublik Deutschland” nennen darf.

5-Kammern-Fenster

Zu den Weltneuheiten von Norman Räffle zählt unter anderem das 5-Kammern-Fenster. Wie der Name bereits erklärt, besteht das Fenster aus fünf Kammern. So kann im Winter mehr Wärme gespeichert werden. Weiter wurde extra für den Sommer ein Lüftungsschieber eingebaut. Dadurch kann im Sommer die Luft zirkulieren und die Hitze staut sich nicht. Da der Familie Räffle die Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, haben sie alle Pläne zu den Technologien auf ihrer Homepage offen gelegt.

Eröffnung am 1. April

VOL.AT/Madlener
VOL.AT/Madlener ©VOL.AT/Madlener

Derzeit laufen noch die letzten Arbeiten am Designhotel. Am 1. April wird der Aquaturm offiziell eröffnen. Mittlerweile können alle Zimmer bis auf die Suit bezogen werden. An diesem besonderem Highlight des Hotel müssen noch einige Handgriffe getan werden. Auch an der Panorama-Terrasse bei der Kamin-Lounge wird derzeit noch fleißig gearbeitet. Dort werden noch die Schwebe-Liegen, der Jaccuzi sowie das Solar-Dampfbar aufgebaut. Laut Thorsten Räffle sollen alle arbeiten bis Ende April fertiggestellt werden.

»Aquaturm – Spherical Image – RICOH THETA«
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Aquaturm Radolfszell: Das erste Null-Energie-Hochhaus der Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen