AA

Antibiotikum hat sich bewährt

In einigen Obstbau-Betrieben wurde im Vorjahr ein Antibiotikum gegen den Feuerbrand eingesetzt. Wegen der guten Wirkung wird erneut in kleinem Rahmen der Antibiotikum-Einsatz beantragt.

Die große Sorge war, daß das Medikament in die Nahrungsmittel vordringt, so der ORF. Das war aber, so ÖVP-Landwirtschaftssprecher Türtscher, in diesem Versuch eindeutig nicht der Fall. Die Wirkung des Antibiotikums sei gut, daher habe man beim Landwirtschaftsministerium für heuer erneut den Einsatz im kleinen Umfang im Erwerbsobstbau beantragt.

Im weitaus umfangreicheren Streuobstbau kann das Mittel nicht eingesetzt werden. Da werde es auch heuer nur mit Ausschneiden und Verbrennen gehen. Laut Türtscher mußten im Vorjahr 5000 Bäume wegen Feuerbrand gerodet werden. Mehr als 5000 seien aber bereits wieder neu gepflanzt worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Antibiotikum hat sich bewährt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen