ANTENNE VORARLBERG im Quoten-Sommer-Hoch!

Schwarzach - Ein konstantes und anhaltendes Quoten-Hoch bescheinigt der aktuelle Radiotest von Fessel-GFK ANTENNE VORARLBERG. Der Sender aus dem Vorarlberger Medienhaus legt sowohl bei Marktanteil wie auch bei der Tagesreichweite deutlich zu.

Über 50.000 Hörer schalten täglich ANTENNE VORARLBERG ein. Hingegen ziehen beim gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Mitbewerber große Gewitterwolken auf. Radio Vorarlberg muss in allen relevanten Werten große Verluste hinnehmen.

Antenne Vorarlberg-GF Georg Burtscher

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

 

ANTENNE VORARLBERG ist und bleibt die unschlagbare Nummer 1 der Privatradios im Ländle. Der heute veröffentlichte Radiotest des Marktforschungsinstituts Fessel-GFK bestätigt dem Sender vor allem in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen hohen Zuspruch in der Bevölkerung und baut seine Quote weiter konstant aus. Aktuell verzeichnet ANTENNE VORALRBERG hier einen Marktanteil von 15 Prozent (+1 Prozent) und eine Tagesreichweite (Montag bis Sonntag) von 19,3 Prozent (+1,3 Prozent). Auch in den Werten ab 10 Jahren legt der Sender kontinuierlich zu. Der Marktanteil liegt hier bei 12 Prozent (+2 Prozent) und die Tagesreichweite bei 15,1 Prozent (+1,7 Prozent). Insgesamt kann ANTENNE VORARLBERG Montag bis Freitag satte 8.346 neue Hörer willkommen heißen, was eine Steigerung von 20 Prozent entspricht. 50.397 schalten täglich ANTENNE VORARLBERG ein.

„Mich freut besonders, dass wir nach wie vor für unseren Kunden eine feste verlässliche Konstante im lokalen Werbemarkt sind. Unsere Zahlen können sich nicht nur sehen lassen, sie funkeln sogar!“, so Georg Burtscher, Geschäftsführer von ANTENNE VORARLBERG. Programmchef Dirk Klee fügt an: „Unser Programm aus Vorarlbergs bestem Musikmix, Unterhaltung und Informationen wird von den Vorarlbergern honoriert. Wir sind stolz auf das großartige Ergebnis und bedanken uns bei unseren Hörern und unserem Team!“.

Der direkte Mitbewerber Radio Vorarlberg musste sich laut Radiotest im 1. Halbjahr 2009 Montag bis Sonntag von mehr als 1.200 Hörern verabschieden. In der werberelaventen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sank der Marktanteil des gebührenfinanzierten Programms des ORF sogar um ganze vier Prozent.

Auch im bundesweiten Vergleich ist ANTENNE VORALRBERG unter den Privatradios mit an der Spitze. Beim Marktanteil der 14- bis 49-Jährigen liegt Antenne Steiermark mit 17 Prozent auf Platz eins, gefolgt von ANTENNE VORARLBERG und Life Radio Oberösterreich mit jeweils 15 Prozent. 

Das Marktforschungsinstitut Fessel-GFK wird gemeinsam von den Privatradios und den öffentlich-rechtlichen Radios beauftragt diese Quotenerhebung durch Telefonumfragen einzuholen und veröffentlich zweimal jährlich die aktuellen Radiotest-Ergebnisse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • ANTENNE VORARLBERG im Quoten-Sommer-Hoch!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen