Anästhesie am LKH Bregenz unter neuer Führung

Bregenz - Mit Juli 2009 hat Primar Dr. Christoph Eder die Leitung der Anästhesie und Intensivmedizin am Landeskrankenhaus Bregenz übernommen. Er löst damit den bisherigen Leiter Prim. Dr. Gebhard Gmeiner ab, der nach 22 verdienstvollen Jahren als Abteilungsleiter den Ruhestand antritt.

Mit der Ernennung von Eder, der bislang die Anästhesie am LKH Hohenems leitete, ist der Abstimmungsprozess der Landeskrankhäuser Bregenz und Hohenems erfolgreich abgeschlossen, berichtet die Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H. in einer Presseaussendung am Freitag.

Wir freuen uns, dass wir Primar Eder für das LKH Bregenz gewinnen und damit die inhaltlich und personelle Zusammenarbeit der Landeskrankenhäuser Hohenems und Bregenz zu einem guten Abschluss bringen konnten”, erklärt KHBG-Geschäftsführer Dr. Gerald Fleisch. Primar Dr. Christoph Eder, der auch weiterhin für die Anästhesie und die Tageschirurgie am LKH Hohenems verantwortlich zeichnet, wird am LKH Bregenz wie bisher ein breit gefächertes Leistungsspektrum anbieten. “Ich habe eine gut funktionierende Abteilung mit höchst motivierten Mitarbeitern übernommen und kann auf einer guten Basis aufbauen”, so der gebürtige Schrunser, der bereits 1986 im Alter von 36 Jahren die Leitung der Anästhesie am LKH Hohenems übernommen hat und damit auf viele Jahre Erfahrung in seinem Fach sowie in der Führung von Mitarbeitern verweisen kann.

Der scheidende Primar Dr. Gebhard Gmeiner, der 1977 ins damalige Stadtspital Bregenz eintrat und der Abteilung seit 1987 als Leiter vorstand, hat in über drei Jahrzehnten wichtige Aufbauarbeit für das Fach Anästhesie und Intensivmedizin geleistet. Durch seine überlegte und umsichtige Art wurde er von Mitarbeitern und Patienten gleichermaßen geschätzt. “Wir danken Primar Gemeiner, der sich in vielfacher Hinsicht äußerst verdient gemacht hat, für den hohen persönlichen Einsatz in all den Jahren und wünschen ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt”, so Fleisch.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Anästhesie am LKH Bregenz unter neuer Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen