Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anselm van der Linde ist neuer Abt von Mehrerau

Bregenz - In der Zisterzienserabtei Wettingen-Mehrerau in Bregenz am Bodensee wurde am 30. Jänner diesen Jahres Pater Anselm von der Linde als Nachfolger für den aus Altersgründen zurücktretenden Abt Kassian Lauterer gewählt. Vorankündigung | Bilder  | Neue Bilder 

Die Wahl des 1970 in Roodepoort in Südafrika geborenen Theologen und Kirchenrechtlers wurde von Papst Benedikt XVI. per Dekret bestätigt und am 18. Februar veröffentlicht.

Seit 15 Jahren ist Pater Anselm bereits im Kloster Mehrerau tätig und hat hier – eigenen Angaben nach – als gebürtiger Südafrikaner seine Heimat gefunden.
Seine erste Aufgabe sei es, das Kloster zu leiten und nicht Stellung zu politischen Fragen zu nehmen, erklärte der 38-jährige am Mittwoch in einer Pressekonferenz.
Pater Anselm begann seine Ausbildung als Novize, weiters arbeitete er als Präfekt am Gymnasium, sein Kirchenrechtsstudium schloss er in Rom ab, unterrichtete auch Religion. Im Jahr 1994 trat er in die Abtei Mehrerau ein.

„Wahlspruch” des Abts

„Mein Dienst wird sich zunächst und vor allem an meine Mitbrüder richten”, ließ der neue Abt heute wissen.
„Wir sollen einander in brüderlicher Liebe achten” – diesen Satz habe er bewusst zu seinem „Wahlspruch” erkoren.
Immer wieder würden Menschen fragen „Wozu sind die Klöster überhaupt da?” – Auf diese Frage antwortete der neue Abt heute:
„Die Welt sucht nach Antworten auf viele Fragen. Und oft wissen die Menschen nicht, wohin mit ihrer Suche. Dafür sind die Klöster da”.
In den Klöstern sei man auf der Suche nach Antworten, weiters seien Klöster als Lichtpunkte für die Menschen zu sehen. „Ein Punkt, auf welchen die Menschen
sehen können, Zuversicht und Trost holen können, ich denke, das ist der größte Dienst, den wir leisten können”, schloss der 38-jährige seine Rede am Mittwoch ab.

Weihe des Abts

Die öffentliche Weihe des neuen Abts findet am 21. März um 10.00 Uhr in der Klosterkirche Mehrerau in Bregenz statt.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Anselm van der Linde ist neuer Abt von Mehrerau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen