AA

Anschläge und Schießerei im Irak

Acht Soldaten wurden bei einem Bombenanschlag auf einen irakischen Militärkonvoi in der Nähe des Militärgefängnisses Abu Ghraib getötet, 20 weitere wurden verletzt.

Ein Zivilist starb, als Sicherheitskräfte zum Ort des Anschlags eilten und auf vermeintliche Aufständische schossen, teilte die Polizei mit.

Bei einem zweiten Anschlag auf einen Militärkonvoi in Jusifija, etwa 40 Kilometer südlich von Bagdad, starben zwei Soldaten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Anschläge und Schießerei im Irak
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.