AA

Anreiz und Impulse für die Wirtschaft

Die Förderung der betrieblichen Forschung und Entwicklung hat in den letzten Jahren als ein Schwerpunkt der Wirtschaftsförderung des Landes Vorarlberg mehr und mehr an Bedeutung gewonnen.

“Alleine im Jahr 2004 wurden bei 50 Projekten mehr als zwei Millionen Euro an heimische Betriebe ausbezahlt”, freut sich Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Vorarlberg verfügt über hochmoderne Industriebetriebe und eine stark exportorientierte mittelständische gewerbliche Wirtschaft, die im Wettbewerb um neue Produkte, neue Dienstleistungen, neue technische Verfahren und Lösungen steht. “Mit unseren Förderungen wollen wir dieser Entwicklung Rechnung tragen und gezielte Impulse setzen”, so LH Sausgruber.

Die Förderung ist als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen und soll dazu beitragen, Initiativen für Innovationen zu wecken, die Entwicklung neuer Produkte, Leistungen und Verfahren sowie deren Fertigungsüberleitung zu erleichtern.

Förderbare Projekte

Gefördert werden Projekte, die der Findung oder Entwicklung neuer oder der wesentlichen Verbesserung bestehender Produkte, Leistungen und Verfahren dienen. Eine weitere Voraussetzung ist, dass sich die Projekte auf die gewerbliche und industrielle Güterproduktion oder auf wesentliche Verbesserungen im privatwirtschaftlichen Dienstleistungsbereich erstreckt. Weiters müssen umwelt- und sozialpolitische Erfordernisse mit berücksichtigt sein, die Verwertung muss im Land erfolgen und die Projekte müssen von einschlägigen Einrichtungen des Bundes bzw. anderen Institutionen unterstützt werden.

Nähere Informationen zu den Förderrichtlinien gibt es bei der Abteilung Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten im Amt der Landesregierung unter der Telefonnummer 05574/511-26105, oder per E-Mail, bzw. im Internet auf www.vorarlberg.at/wirtschaft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Anreiz und Impulse für die Wirtschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen