Anreise in die Skigebiete: Staugefahr im Westen Österreichs

Asfinag und ÖAMTC warnten vor erhöhtem Verkehrsaufkommen in Vorarlberg.
Asfinag und ÖAMTC warnten vor erhöhtem Verkehrsaufkommen in Vorarlberg. ©Miro (Themenbild)
Schwarzach - Für die Hauptverbindungen in Vorarlberg, Tirol und Salzburg sind am Samstag ab den frühen Morgenstunden Verkehrsüberlastungen zu erwarten.
VOL.AT-Verkehrs-Service
VOL.AT-Livecams
Die A14 immer im Blick
Hier tanken Sie billiger

Sowohl Asfinag als auch der ÖAMTC warnten am Donnerstag vor einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf den Zufahrten zu den Skigebieten im westlichen Österreich. Besonders am Samstag und Sonntagnachmittag würde es laut dem Touringclub Staugefahr geben. In Bayern, Hamburg, im Saarland, teils in Baden-Württemberg sowie einigen Nachbarländern beginnen zudem die Faschings- bzw. Frühlingsferien.

Erhöhtes Verkehrsaufkommen auf der A14

Für die Hauptverbindungen in Salzburg, Tirol und Vorarlberg sind am Samstag ab den frühen Morgenstunden Verkehrsüberlastungen zu erwarten. Die Asfinag rechnete wie in den vergangenen Wochenenden mit stärkerem Verkehrsaufkommen auf der Inntalautobahn (A 12) von der Staatsgrenze auf dem Weg in die Skigebiete – gleiches galt für die Rheintalautobahn (A14) und die Tauernautobahn (A10). Lokal könnte es bei Tunneln auf diesen Routen auch zu kurzen Anhaltungen wegen Blockabfertigungen kommen.

Die Staupunkte im Überblick:

* Arlberg Schnellstraße (S16), zwischen Bludenz und Landeck
* Silvretta Straße (B188) auf der Zufahrt in den Raum Ischgl in Tirol sowie ins Montafon in Vorarlberg (L188)

* Inntal Autobahn (A12), zwischen Kufstein und Wiesing
* Pinzgauer Straße (B311), Bischofshofen – Zell am See – Lofer
* Loferer Straße (B178), Steinpass – Lofer – St. Johann i. T. – Wörgl

* Pass Thurn-Straße (B161), Raum St. Johann i. T. – Kitzbühel
* Eiberg Straße (B173), Kufstein – Söll
* Zillertal Straße (B169), Strass i. Z. – Mayrhofen
* Fernpass Straße (B179), zwischen Füssen in Bayern und Nassereith

In Bayern:
* München – Salzburg (A8)
* Inntaldreieck – Kufstein (A93)
* München – Garmisch-Partenkirchen (A95/B2)
* Umfahrung München (A99)

In Italien: Brenner Autobahn (A22) sowie die Straßen ins Puster-, Grödner-, Gadertal und in den Vinschgau

(APA/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Anreise in die Skigebiete: Staugefahr im Westen Österreichs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen