Anker- und Gastfamilien gesucht

Halt hat Jessica bei der Familie Unterberger gefunden.
Halt hat Jessica bei der Familie Unterberger gefunden. ©M. Manahl
Dornbirn. Ankerfamilien und Gastfamilien. Zwei Namen, zwei Projekte, eine gemeinsame Philosophie. Kinder und Jugendliche sollen in einem familiären Umfeld Stabilität und Halt finden.

Für diese he­rausfordernde Aufgabe suchen beide Einrichtungen im Auftrag des Landes Familien, die bereit sind, ein Kind oder einen jungen Menschen längerfristig bei sich aufzunehmen. Erste positive Erfahrungen gibt es bereits. Sie haben immer eine schwierige Familiengeschichte hinter sich. So war es auch bei der 13-jährigen Jessica. Ihre Mutter war mit einer schwerkranken zweiten Tochter sehr gefordert und konnte ihr nicht das geben, was sie gebraucht hätte. Seit mehr als einem halben Jahr wohnt Jessica bei Margit Unterberger und ihrer Familie. „Jetzt goats ma total guat“, sagt sie.

Natürlich gibt es Regeln und Grenzen. „Eben die ganz normalen, die es braucht, damit es allen gut geht“, sagt die vierfache Mutter. Um sich zu einem eigenverantwortlichen Menschen entwickeln zu können, benötigen Kinder und Jugendliche eine Gemeinschaft, in der sie lernen können, was ihnen bisher niemand vermitteln konnte. Soziale Kompetenz, Vertrauen, Regeln. Das wollen auch Adelheid und Rainer Dünser dem zehnjährigen Marcel mitgeben. Seit einem Jahr ist er bei ihnen. Der „Zuwachs“ hat das bisherige Familiensystem „schon durcheinandergebracht“, erzählt Adelheid Dünser. Gerade für die eigenen Kinder sei es eine Herausforderung. „Doch langsam ordnet es sich neu ein“, zeigt sich das Paar optimistisch. Marcel hat schon viel gelernt. Eine Tagesstruktur zum Beispiel. Oder, dass man Konflikte anders lösen kann als mit Schlagen. Auch in der Schule macht er Fortschritte. „Diese positiven Entwicklungen machen Mut und bestärken uns, diesen Weg weiterzugehen“, sagt Rainer Dünser.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Anker- und Gastfamilien gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen