AA

Angstgegner kommt zur Austria

Im Duell mit Gratkorn hat Austria Lustenau am Freitag in der RedZac Erste Liga eine offene Rechnung zu begleichen. Mit Spielmacher Marquinhos kann der FCL in Leoben antreten. | Ticker

Null Punkte aus drei Spielen! Mit dieser Bilanz aus der vergangenen Saison geht Austria Lustenau in das Erstliga-Heimspiel gegen den FC Gratkorn. Geht es nach Torhüter Andreas Morscher, dann soll diese Scharte ausgebessert werden. “Mit den Steirern haben wir noch eine Rechnung offen. Ich erinnere mich nur ungern an die immer sehr torreichen Spiele (1:3, 2:4, 2:4 aus Sicht von Lustenau, Anm.) in der vergangenen Meisterschaft zurück. Jetzt stehen wir allerdings in der neuen Saison und gehen nach dem Auftaktsieg über Leoben mit einer breiten Brust in die Partie.” Auch Austria-Trainer Hans Kleer, der das Video der Steirer eingehend analysierte, sieht die Situation ähnlich. “Wir haben schon einen Sieg in der Tasche und zudem Heimvorteil, Gratkorn hat zum Auftakt verloren. Uns muss es einfach gelingen, den Schwung des Auftaktsieges in die Partie gegen Gratkorn mitzunehmen.” Dennoch zollt der Übungsleiter der Grün-Weißen dem Gegner Respekt. “Gratkorn hat sich in der Liga etabliert und hat mit Sicherheit eine gute Mannschaft.”

Mit Marquinhos gegen Leoben
Im zweiten Auswärtsspiel der neuen Saison gastiert der FC Lustenau beim DSV Leoben. Nach der unnötigen 1:2-Niederlage zum Auftakt gegen Kapfenberg freut sich Trainer Eric Orie auf die Partie. “Wir haben vor wenigen Tagen drei Punkte liegen gelassen, diese werden wir uns nun zurückholen. Ich erwarte eine ganz spannende und vor allem hart umkämpfte Partie, weil auch Leoben mit einer 0:2-Niederlage bei Austria Lustenau in die Meisterschaft gestartet ist.” FCL-Spielmacher Marquinhos meldete sich fit und kann gegen Leoben spielen. Für den gesperrten Neno kommt Philipp Hagspiel in die Mannschaft.

Austria Lustenau – FC Gratkorn
Reichshofstadion, Freitag, 18 Uhr, SR Rothmann

DSV Leoben – FC Lustenau
Stadion Donawitz, Freitag 18 Uhr, SR Stuchlik

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Angstgegner kommt zur Austria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen