"Angriffskit" erstmals in Vorarlberg im Einsatz

Das ist der Löschroboter.
Das ist der Löschroboter.
Am vergangenen Wochenende fand die Fahrzeugweihe der neuen Löschfahrzeuge der Feuerwehr Götzis statt. Mit dabei der neue Löschroboter, genauer gesagt der Angriffskit, welchen es so noch nicht in Vorarlberg gegeben hat.
Neue Ausrüstung für die Feuerwehr Götzis
NEU

Der alte KLF der Feuerwehr Götzis mit dem Baujahr 1983 hatte ausgedient und somit wurde ein neues Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und Containeraufbau angeschafft. Zudem durfte sich die Feuerwehr Götzis über einen neuen MTF freuen. Aber nicht nur das, sie sind nun im Besitz eines Löschroboters, welchen es so noch nicht in Vorarlberg gibt.

Der Angriffskit

Bei dem Löschrobot handelt es sich um den Angriffkit. Im Gegensatz zum allseits bekannten LUF, dem Lösch-Unterstützungs-Fahrzeug, ist der Angriffkit wesentlich kleiner und demnach auch flexibler bei den Einsätzen. Somit kann dieser Löschroboter durch seine kompakte Größe auch durch Standardtüren eindringen und die Einsatzkräfte unterstützen. Dieses Gerät ist quasi der Unterbau von einem Wasserwerfer und kann von ausgebildeten Feuerwehrleuten bedient werden.

Am Freitag wurde dann auch schon der Ernstfall bei der großen Herbstübung geprobt. Erst war die Jungfeuerwehr im Einsatz und danach wird der aktiven Mannschaft die jeweiligen Szenarien zugewiesen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Angriffskit" erstmals in Vorarlberg im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen