Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Angestellter schrie, Täter flüchteten

Erfolglos haben zwei Täter am Donnerstagnachmittag ein Reisebüro in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus zu überfallen versucht.

Laut Polizei lockte ein Mann in orangefarbenem Pullover kurz nach 14.00 Uhr einen 65-jährigen Angestellten vor das Geschäft in der Sechshauser Straße. Sein Komplize betrat unterdessen das Reisebüro. Der 65-Jährige schöpfte daraufhin Verdacht und stürzte zurück in das Lokal, um ein Verbrechen zu verhindern.


Im Eingangsbereich kam es zu einem Gerangel, während der zweite Täter das Reisebüro durchsuchte. Der Angestellte schrie um Hilfe, das vertrieb die beiden Kriminellen schließlich – ohne Beute. Eine Fahndung nach ihnen blieb ohne Ergebnis. Laut Exekutive erlitt der 65-Jährige leichte Verletzungen, er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 15. Bezirk
  • Angestellter schrie, Täter flüchteten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen