Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

An Corona!

Meine kleine unsichtbare, natürliche Erscheinung! Wie geht es Dir im Nanobereich? Ich habe gelesen, dass da „unten“ viel Platz ist. Deine Verwandten von der Schweinegrippe haben ja schon großen Wirbel gemacht. Immer mehr menschliche Wirte bieten sich jetzt an. Kein Wunder, die alte Natur wird gerade entgottet und technisch neu konstruiert von mächtigen globalen Geldgeiern, die wirr sind.  

Gezwungenermaßen weicht unser altes Immunsystem und wird dem Wachstumstrieb der globalen 7-Todsündenträger  geopfert. Auch bei uns wird es deshalb immer enger. Österreichs Zweibeiner sind nach der 1. Wegsperrung seit Freitag zur 2. Maskierungsübung einberufen worden. Die xunde Volkserziehung schreitet zur NEUEN Normalität voran. Der Volk wird immer unverhohlener zum Experimentierfeld der selbsternannten staatlichen Lebensretter und ihrer medialen Wasserträger. Der Trost: die letzten Erlässe waren zur Hälfte falsch und müssen von den Schützern wieder aufgehoben werden. Ich will mich aber nicht auf die freie Schlampigkeit der schwarzgrünen MNS-Regierung verlassen, auch wenn sie Österreichs Lieblingsschwiegersohn anführert.

Deshalb erkläre ich hier deutlich: Ich will nicht gerettet werden von denen, weder vom Staats-ORF, von privaten Schwätzern, nicht von Krone/Kurier, nicht von der Presse, TT, SN, nicht von der VN, nicht vom Roten Kreuz und seiner T-Äpp und schon gar nicht von allen anderen Kurztretern der MNS-Regierung. So schlecht kann es mir gar nicht gehen, dass ich mich dem Mund-Nasen-Schutzbund beuge. Wann werden die Chefredakteure endlich offen zu Regierungsbeiräten berufen? Derzeit testen die Lebensretter aus, was der österreichischen Schafherde noch alles aufgedrückt werden kann, um sie unmerklich beiseite räumen zu können. Langsam geht mir das echt unter die Haut. Auch wenn immer mehr aus Komsumtodesangst mitblöken halte ich fest: Nicht mit mir! Ich bin ein freier Bock, dem ohnedies die Schächtung blüht, wenn es so weiter geht.

Platz den Ichlingen! Desinfiziert die scheinheiligen Moral- und Wasserträger, der Bubis und Bobos! Dass jetzt über alle Münder und Nasen ein Stofffetzen per Schnur an unseren Schafsohren befestigt werden muss, wenn man eine Jausensemmel kauft, ist der Gipfel der Entmündigung & Entnasung: Ein noch nie dagewesenes Theater. Die von manchen gerade noch als Placebo anerkannte Wirkung des Stofffetzens kann über Leertabletten auch erreicht werden.

Liebe Corona, lass Dich nicht verunsichern! Ich finde es ungerecht und unglaublich platt, wenn sie Dich als schlafenden Tiger bezeichnen wie es der Horrormärchenerzähler und „Leiter der Abteilung Wissenschaft“ Günther Mayr im ORF ZIB 1 unlängst tat. So soll der Volk klein gemacht werden. Manchmal wünsche ich mir, ich wäre so klein wie Du und könnte Dich im Rastertunnelektronenmikroskops umarmen. 

Liebe Grüße Dein Quarantino.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen