AMS-Sparkurs kostet viele Trainer ihren Job

Ausbildungen für Arbeitssuchende werden aufgrund der AMS-Reform in Zukunft zurückgefahren.
Ausbildungen für Arbeitssuchende werden aufgrund der AMS-Reform in Zukunft zurückgefahren. ©VN/Hartinger
Fachleute vermuten, dass bis zu 120 Kursleiter ihren Arbeitsplatz verlieren.

Die Hochkonjunktur sei Anlass und richtiger Zeitpunkt, um das Arbeitsmarktservice zu reformieren, stellte die Regierung fest und ließ die Beteiligten derweil im Dunkeln, was reformiert wird. Sicher ist, dass gespart wird, und das kostet österreichweit, so Fachleute, nun rund 3000 Trainer ihre Jobs. In Vorarlberg könnten bis zu 120 Trainer betroffen sein. Wieviele Kurse dem Sparstift zum Opfer fallen, kann allerdings erst gesagt werden, wenn konkrete Zahlen vorliegen, so AMS-Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter. Er beteuert aber, dass man im Land an der Qualifizierung von Jugendlichen und Kursen für schwer vermittelbare Arbeitslose festhalte.

Den ganzen Artikel in den heutigen “VN” nachlesen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • AMS-Sparkurs kostet viele Trainer ihren Job
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen