Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Amoniak in Keller ausgetreten

Bludenz - Freitagabend gegen 19.00 Uhr reinigte ein 31-jähriger Mann im Fahrradkeller einer Wohnanlage in Bludenz sein Fahrrad mit einer Amoniaklösung. Dabei stieß er die Flasche irrtümlich um und ca. 100 ml Amoniak verteilten sich auf dem Fußboden.

Nachdem der Mann auf das Amoniak einen Eimer Wasser schüttete, begab er sich in seine Wohnung. Mitbewohner stellten in der Folge im Keller einen starken Amoniak-Geruch fest und alarmierten die Feuerwehr. Aufgrund des starken Geruches wurde die Wohnanlage kurzfristig von der Feuerwehr geräumt. Es bestand keine Gefahr für die Bewohner und es wurde auch niemand verletzt. Wie die Sicherheitsdirektion mitteilte, stand die  Feuerwehr Bludenz  mit zehn Mann und zei Fahrzeugen und die Betriebsfeuerwehr der Firma Getzner mit einem Fahrzeug und zwei Mann im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Amoniak in Keller ausgetreten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen