AA

Amokfahrer raste durch Götzis

Ein 39-jähriger Mann hat sich am Dienstagnachmittag eine wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Er raste mit zum Teil über 100 km/h durch das Ortsgebiet von Götzis.

Der mit 1,5 Promille alkoholisierte Autolenker missachtete bei einer Verkehrskontrolle die Anhaltezeichen der Polizei und suchte sein Heil in der Flucht. Laut Sicherheitsdirektion raste der Mann mit zum Teil über 100 km/h durch das dicht verbaute Ortsgebiet, ehe er gestoppt werden konnte.

Bei seiner Amokfahrt schnitt der 39-jährige Autofahrer aus Koblach (Bezirk Feldkirch) mehrere Kurven und geriet auf die Gegenfahrbahn und den dortigen Gehsteig. Erst nach mehreren Kilometern Fahrt konnte er von der Polizei abgedrängt und zum Aufgeben bewegt werden. Der 39-Jährige wird wegen Alkoholisierung und elf weiteren Verwaltungsübertretungen bei der BH Feldkirch angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Amokfahrer raste durch Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen