AA

Am Wochenende rollt die Reisewelle durch Vorarlberg

Am Wochenende gilt am Arlbergpass ein temporäres Fahrverbot für Wohnwagen-Gespanne.
Am Wochenende gilt am Arlbergpass ein temporäres Fahrverbot für Wohnwagen-Gespanne. ©VN/Stiplovsek
Die Reisewelle des diesjährigen Sommers steuert auf ihren Höhepunkt zu. Bayern und Baden-Württemberg starten in die Sommerferien Bremen und Niedersachsen machen sich auf den Heimweg. Wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens auf dem Arlbergpass auf Grund der Sperre des Arlbergtunnels gilt am Wochenende ein Fahrverbot für Wohnwagengespanne.

Die Reisesituation in Vorarlberg wird heuer durch die Sperre des Arlbergtunnels verschärft. Statt bequem durch den Tunnel, müssen die Urlauber den Weg über den 1.800 Meter hohen Arlbergpass bewältigen.

Temporäres Fahrverbot

Um gefährliche Situationen zu verhindern gelte am Wochenende von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Fahrverbot für Wohnwagen-Gespanne mit Anhängern über 750 Kilogramm, berichtet der “ORF Vorarlberg”. Diese Verbot würde auch kontrolliert, sagt Peter Rüscher von der Verkehrspolizei.

Technisch nicht ausreichend ausgestattete Fahrzeuge oder unerfahrene Lenker könnten den Verkehr am Pass behindern, was zu Verzögerungen und Unfällen führen könne, so Rüscher. Um den Verkehrsfluss während der Reisewelle so gut wie möglich aufrecht zu erhalten ist die Polizei am Wochenende verstärkt im Einsatz.

Was ist los auf Österreichs Straßen?

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Am Wochenende rollt die Reisewelle durch Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen