Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Am Sonntag geht in Klaus wieder ein „Oho- Vorarlberg“-Fest über die Bühne.

Voller Einsatz der Teilnehmer ist beim Baumstammsägen gefragt.
Voller Einsatz der Teilnehmer ist beim Baumstammsägen gefragt. ©Bernd Hofmeister
Am kommenden Sonntag ist es endlich wieder soweit. Nach einer Pause sind die Vertreter der Vorarlberger Gemeinden gefordert, das bunte Wettkampfprogramm von „Oho Vorarlberg“ zu meistern. Immer noch führt Ludesch die Wertung an, knapp gefolgt von Mäder und Sulz. Die spannende Frage ist: Schafft es dieses Mal eine andere Gemeinde, sich durchzusetzen? Die Chance lebt für Teilnehmer(innen) aus Klaus, Weiler, Fraxern und Viktorsberg. Ganzer Einsatz ist also am kommenden Sonntag, 6. Juli, von 10.30 bis 17 Uhr bei der Hauptschule in Sulz gefordert.

10.000 Euro Die teilnehmenden Mannschaften sind aufgerufen, die Herausforderungen der „Oho- Vorarlberg“-Spiele anzunehmen und ihrer Gemeinde zum Sieg zu verhelfen. Und es lohnt sich: Auf die Tagessieger warten attraktive Preise. Der erfolgreichsten Gemeinde winken 10.000 Euro. Dieses Geld wird am Ende der Spielserie ausbezahlt und kommt einem sozialen Zweck in der Siegergemeinde zugute. Natürlich brauchen die Teams auch die Unterstützung zahlreicher Zuschauer. Applaus spornt schließlich zu Höchstleistungen an. Und es zählt jeder Punkt im Kampf um den Gesamtsieg. Für die Teams geht es ums Prestige, aber im Vordergrund soll der Spaß für die ganze Familie stehen. Für ein attraktives Rahmenprogramm und beste Verpflegung ist daher ebenfalls wieder gesorgt. Promi-Quiz Beim Promi-Quiz zeigt am kommenden Sonntag Sängerin Christine Nachbauer ihr ganzes Können. Für eine optimale Information des Publikums wird in Klaus ein echter Profi sorgen: Roberto Kalin übernimmt die Moderation und wird dabei vor allem durch das spannende Quiz-Spiel führen. Oho Vorarlberg. Die Spielregeln beim Oho Vorarlberg-Fest (bei Schönwetter). PLUS RANSPALTE UND WETTBEWERBSFACTBOX Rechte Seite Strom sinnvoll verwenden – die VKW zeigt wie Klaus (VN) Beim OHO Vorarlberg-Fest in Klaus berät die VKW einmal mehr zum sparsamen Einsatz von Strom, denn auch jeder einzelne Haushalt kann gegen den steigenden Stromverbrauch und den prognostizierten Klimawandel etwas tun. Bis zu 15 Prozent des Stromverbrauches in einem Haushalt wird durch Kühlen und Gefrieren verursacht. Auf die Beleuchtung entfallen rund 10 Prozent. Der Stand-by-Betrieb von Elektrogeräten kann ebenfalls bis zu 10 Prozent verursachen. Die VKW zeigt beim OHO Vorarlberg-Fest in Klaus, wie der Stromverbrauch reduziert werden kann. Geld für alten Kühlschrank Mit bis zu 100 Euro unterstützt die VKW alle Kunden, die ihr altes Kühl- oder Gefriergerät gegen ein neues energiesparendes Gerät der Klasse A++ oder A+ eintauschen. Von Mai bis September können VKW-Kunden beim Kundenservice unter der Nummer 05574/ 9000 einen Gutschein anfordern. Beim Kauf eines neuen Gerätes der Energieeffizienzklasse A++ oder A+ zieht der Händler je nach Nutzinhalt und Effizienzklasse bis zu 100 Euro vom Brutto-Endpreis ab. Bedingung ist, dass das alte Gerät zurückgegeben wird. Die Kühl- und Gefriergerätetauschaktion kann von VKW-Kunden in Anspruch genommen werden. Kunden der E-Werke Frastanz, der Stadtwerke Feldkirch und der Montafonerbahn Schruns können ebenfalls teilnehmen: Sie erhalten die Gutscheine von ihren regionalen Stromversorgern. Energiesparlampen Mit dem gezielten Einsatz von Licht kann nicht nur Geld und Energie gespart, sondern auch das Wohlbefinden gesteigert werden. Beim „Oho Vorarlberg“-Fest in Klaus berät die VKW auch zum Einsatz von Energiesparlampen. Und damit die die Sparlampen zu Hause ausprobiert werden können, gibt es am VKW-Stand je eine pro Haushalt zum Mitnehmen. Stand-by abschalten Auch zum Thema „Stand-by-Energie reduzieren“ informieren die Energieberater der VKW, denn, wie die EU errechnete, fallen inzwischen fünf bis zehn Prozent des Gesamtstromverbrauchs eines durchschnittlichen Haushalts auf den Bereitschaftsbetrieb. Tipps, wie der Stand-by-Verbrauch ganz leicht und ohne Komfortverlust reduziert werden kann, gibt es ebenfalls beim OHO Vorarlberg-Fest in Klaus am VKW-Stand. VN-INFOZEILLE Weitere Infos unter der Telefonnummer 05574 9000 bzw. kundenservice@vkw.at. oder im Internet www.vkw.at Die ganze Familie kommt auf ihre Kosten Schwarzach (VN) Bei den „Oho Vorarlberg“-Events gibt es ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Neben einer Hüpfburg und einer Kinderrallye, für deren erfolgreichen Abschluss es ein Überraschungsgeschenk gibt, warten viele Attraktionen auf die Kleinen. Sie können ihre eigene Zeitung produzieren oder am Stand der VKW selbst Strom herstellen. Selbstverständlich können sie sich auch beim Kinderwettkampf messen. Beste Verpflegung Auch für beste Verpflegung ist gesorgt. Und der Hit: Mit Kupon kostet ein Wienerschnitzel mit Pommes nur 4,50 Euro. Einfach Kupon ausschneiden und vorlegen. BU: Für Verpflegung ist bestens gesorgt. Reden Sie mit uns Schwarzach (VN) Für „VN“ und VKW sind diese geselligen Anlässe auch eine willkommene Gelegenheit, um mit Lesern und Kunden ins Gespräch zu kommen. An eigens eingerichteten Info-Ständen stehen Mitarbeiter bereit, die gerne Ihre Fragen beantworten. Im persönlichen Gespräch erhalten Sie Antworten auf alle Fragen im Zusammenhang mit Redaktion, Abo, Vertrieb und Anzeigen. Auch Grußanzeigen können beim Stand der „VN“ wieder gratis verschickt werden. BU: Beim Rasenski muss das Team harmonieren. Wettkampfprogramm  Riesenkicker. Tischfußball lebensgroß. Gespielt wird wie beim Tischfußball von festen Positionen aus.  Bungeerun. Wer sich beim Fußball zu sehr eingeengt fühlt, hat hier im Kampf gegen das Gummiseil etwas mehr „Auslauf“.  Rasenski. Harmonie im Viererteam ist gefragt, wenn man mit dem Gerät auf die Strecke geht.  „Oho-Vorarlberg“-Quiz. Wie im Fernsehen mit 50:50-Joker und Publikumsjoker. Auch für den Joker gibt es einen Preis – wenn er die Antwort weiß.  Baumstamm sägen. Ein Baumstamm wird auf zwei Blöcke gelegt, mit einer Säge muss eine Scheibe heruntergeschnitten werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Am Sonntag geht in Klaus wieder ein „Oho- Vorarlberg“-Fest über die Bühne.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen