AA

Am Donnerstag kommt der Frühling zurück

Ab Donnerstag lautet die Wetter-Vorhersage Frühling.
Ab Donnerstag lautet die Wetter-Vorhersage Frühling. ©VOL.AT/Roland Paulitsch
Schwarzach - In weiten Teilen Österreichs bleibt es bis zur Wochenmitte wolkenverhangen bis regnerisch. Ab Donnerstag bringt der Hochdruckeinfluss jedoch von Westen her Frühlingswetter, prognostiziert die ZAMG.
Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Die Bodensee-Livekamera
Zu Bichlers Wetter-Blog

Wetter-Prognose für Montag noch schlecht

Noch leichter Regen mit Unterbrechungen, die Schneefallgrenze steigt gegen 1700 Meter an. Die starke Bewölkung bleibt vorherrschend, auch wenn es ab und zu etwas auflockern kann, vor allem über den breiten Tälern wie dem Rheintal. Im Bergland werden wohl auch am Nachmittag noch ab und zu leichte Regenschauer niedergehen. Tiefstwerte: 4 bis 7 Grad. Höchstwerte: 10 bis 16 Grad.

Vorhersage für Dienstag kaum besser

Bei wechselnder Bewölkung auch einige Auflockerungen dazwischen. Kleinere Regenschauer werden in den Bergen wohl schon am Vormittag dabei sein, nachmittags werden diese aus Westen häufiger und bis zum Abend wird dann kräftiger Regen im Nordstau einsetzen. Tiefstwerte: 4 bis 7 Grad. Höchstwerte: 11 bis 16 Grad.

Mittwoch noch einmal schlecht

Am Morgen kann es kurzzeitig nochmals bis gegen 1000m herunterschneien. Tagsüber beruhigt sich das Wetter, Auflockerungen folgen vor allem am Nachmittag. Regional kann sich die Sonne durchaus blicken lassen.

Endlich Donnerstag – Frühlingswetter im Mai

Es setzt sich ruhiges, sonniges und mildes Frühlingswetter durch, weil sich von Westen her der Hochdruckeinfluss durchsetzt. In Vorarlberg sind Gewitter sogar auszuschließen. Tageshöchsttemperaturen bis 21 Grad sind prognostiziert.

(APA/Red./ZAMG)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Am Donnerstag kommt der Frühling zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen