AA

Altersbergbrücke Richtung Salzburg wird saniert

Salzburg - Die Sanierung der als "Wackelbrücke" bekannten Altersbergbrücke auf der Tauern Autobahn (A10) in Kärnten hat begonnen. "Aus heutiger Sicht ist davon auszugehen, dass die Brücke in Richtung Salzburg zum Jahresende fertiggestellt sein wird", erklärte Gernot Brandtner, Geschäftsführer der Asfinag.

Ursprünglich sollten die Arbeiten am desolaten Abschnitt zwischen Gmünd und Spittal bereits im Sommer 2007 fertig sein, dann wurde der Zeitpunkt immer wieder nach hinten verschoben. Jetzt ist der Abschluss für April 2011 gelegt.

Bereits seit Jänner werden Betonplatten abgetragen, gab die Asfinag am Donnerstag bekannt.

Die Tragwerksplatte wird abschnittsweise mit einer Bodensäge getrennt und anschließend von einem Autokran abgehoben. Die Arbeiter müssen dabei vorsichtig vorgehen, um die Obergurte der Stahlträger nicht in Mitleidenschaft zu ziehen. Täglich werden so etwa zehn Meter Beton entfernt. Ende April 2010 soll der Abtrag der 839 Meter langen Fahrbahnplatte abgeschlossen sein, im Juni folgt dann die Herstellung einer neuen Platte.

Im Anschluss daran konzentrieren sich die Arbeiten an der Altersbergbrücke auf die Gegenrichtung. Dort werden die Lager der Brücke getauscht und der Asphalt erneuert. Eine weitere Maßnahme betrifft die Einhausung Trebesing, die Betondecke wird ausgetauscht und im Freiland die Griffigkeit der Betondecke durch Auftragung einer Asphaltschicht hergestellt. “Unser Ziel, bis zur Inbetriebnahme des zweiröhrigen Tauerntunnels alle noch ausstehenden Arbeiten fertigzustellen, werden wir erreichen”, so Brandtner.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-News
  • Altersbergbrücke Richtung Salzburg wird saniert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen