AA

Altenrhein: Gaißau wehrt sich gegen Ausbau

In Gaißau wehrt sich eine Bürgerinitiative gegen den geplanten Ausbau des Flughafens Altenrhein. Die Verunsicherung ist groß, deshalb lud der Bürgermeister zu einer offenen Gemeindevertretungssitzung.

Betriebszeiten sollen verlängert werden

150 besorgte Bürger kamen am Mittwoch zur offenen Gemeindevertretungssitzung. In Gaißau wird laut ORF befürchtet, dass die Flughafenbetreiber in Altenrhein die Betriebszeiten verlängern und die Linienflüge ausweiten.

Bei der Gemeindevertretungssitzung wurde dann auch einstimmig beschlossen, sich vehement bei allen zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass über den Staatsvertrag und die Verwaltungsvereinbarung nicht verhandelt wird, bestätigt Bürgermeister Reinhold Eberle (ÖVP).

Die Bürgerinitiative hatte in den letzten Tagen Flugzettel an alle Haushalte geschickt. Sie befürchtet durch den Ausbau des Flughafens in Altenrhein einen Wertverlust bei Grundstücken und Gebäuden, eine schleichende Aufweichung des Lärmkorsett und mehr Verkehr an der Hauptstraße.

Am nächsten Freitag (18.11.2005) gibt es in der Rheinblickhalle in Gaißau deshalb eine groß angelegte Informationsveranstaltung mit Schweizer Beteiligung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altenrhein: Gaißau wehrt sich gegen Ausbau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen