Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alten- und Krankenpflege daheim

Die Stadt Dornbirn führt seit vier Jahren in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Batschuns Veranstaltungen für pflegende Angehörige und Betreuer durch.

In den nächsten Wochen folgt eine weitere Seminarreihe. Ziel ist es, mit pflegenden Menschen in Dialog zu kommen, ihre Nöte zu verstehen und ihnen durch entsprechende Informationen und professionelles Wissen Hilfe anzubieten. Bei der Themenauswahl steht jeweils die Nützlichkeit für die Pflegenden im Vordergrund. Damit wird ein Beitrag zu deren Entlastung geleistet. Die Referenten und Seminarleiter sind Experten mit jahrelanger Erfahrung.

Gestartet wird mit Anleitungen für die praktische Pflege in den eigenen vier Wänden. Ein weiteres Seminar befasst sich mit diversen Betreuungs- und Pflegesituationen. Auf dem Programm steht auch der Umgang mit Menschen, die dem Tod nahe sind.


Ort:
Alte Kochschule, Dornbirn Oberdorf
Anmeldung: Rathaus Dornbirn, Tel. 05572/306-3200

1. Praktische Pflege daheim
Leitung: DGKS Maria Mager, Kennelbach
Zeit: Mittwoch, 22. Oktober 2003, 19.30 bis 21.30 Uhr


2. Meine Gefühle leben lassen

Leitung: Ulrike Rauch, Psychotherapeutin, Feldkirch
Zeit: Mittwoch, 29. Oktober 2003, 19.30 bis 21.30 Uhr

3. Pflege ist ein langer Abschied
Leitung: Elmar Simma, Caritasseelsorger
Zeit: Montag, 10. Nov. 2003, 19.30 bis 21.30 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Alten- und Krankenpflege daheim
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.