AA

Altarweihe in Gisingen

Das feierliche Fest der Altarweihe wurde auch zum Anlass genommen, vergangene Zeiten und Ereignisse des Dorfgeschehens den Besuchern näher zu bringen.

Bischof DDr. Klaus Küng hat in der Pfarrkirche Gisingen den neuen Altar geweiht.

„Meistens sind die Anschaffung eines neuen Altars und die Altarweihe der krönende Abschluss einer gelungenen Kirchenrenovierung. Dass man in einer Kirche, in welcher eine Renovierung noch bevorsteht, einen neuen Altar und einen neuen Ambo stellt, ist eher ungewöhnlich“, meint Pater Georg, der Pfarrer von Gisingen. „Wir haben uns trotzdem dazu entschlossen. Der bisherige Altar war seit mehr als 30 Jahren immer nur eine „vorläufige Lösung“ und entsprach seinem Aussehen und seinem Materialwert nach weder den kirchlichen Vorschriften noch der Würde einer Eucharistiefeier.“

Dorfausstellung

Josef Güfel und Willibald Schmidt, beide Hobbyfotografen, eröffneten im Anschluss an die Messfeier im Medienraum in der Volksschule ihre Ausstellung „Unser Dorf in vergangenen Tagen“. In den letzten zwei Jahren haben die beiden zirka 250 Bilder gesammelt, die eindrucksvoll das frühere bäuerliche Dorfleben aufzeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Altarweihe in Gisingen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.