Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Als Geburtstagsgeschenk gibt es das Comeback

©Frederick Sams
Im Auswärtsspiel in Wörgl wird Geburtstagskind Johannes Klammer nach langer Verletzungspause wieder spielen.

Am kommenden Montag, 13. August feiert Hohenems-„Staubsauger“ Johannes Klammer seinen 26. Geburtstag. Wenige Stunden davor kehrt der VfB-Kapitän wieder ins Aufgebot zurück und wird im so schwierigen Auswärtsspiel in Wörgl vorerst auf der Ersatzbank Platz nehmen. Das letzte Meisterschaftsspiel bestritt „Jogi“ Klammer für die Grafenstädter am 21. April (0:4-Niederlage gegen Wacker Innsbruck Amateure). Ein Hämaton am Hüftbeuger hat den „Sechser“ für mehrere Monate verletzungsbedingt außer Gefecht gesetzt. Nun steht Johannes Klammer vor seinem Comeback und soll vor allem die Achilesferse der Grafenstädter, nämlich das Zentrum wieder beleben und die erforderlichen Impulse setzen. Neuzugang Thomas Hobi ist nach seinen Rückenproblemen ebenfalls wieder fit und wird an Stelle von Youngster Julian Haunschmied das Hohenemser Tor hüten. „Auswärts tun wir uns derzeit sogar leichter. Weniger Druck vor den eigenen Fans und unsere starke Offensive muss wieder besser ins Spiel gebracht werden. Auch mehr Ballbesitz und ein besseres Umschaltspiel braucht es als zuletzt“, bringt es Hohenems-Trainer Peter Jakubec auf den Punkt.

Regionalliga West 2018/2019

3.Runde

SV Wörgl – World-of-Jobs VfB Hohenems Freitag
Sportzentrum Wörgl, 19 Uhr, SR Begovic (S)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohenems
  • Als Geburtstagsgeschenk gibt es das Comeback
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen