AA

Als Außenseiter zur WM

Die österreichischen Badminton-Nationalteams gehen bei der Mannschafts-WM in Presov von Dienstag bis Sonntag als krasse Außenseiter ins Rennen.

Die Herren bekommen es im „Thomas Cup” mit den mit eingebürgerten Asiaten gespickten Top-Nationen Niederlande und Wales zu tun, die Damen treffen im „Uber-Cup” neben Ungarn auch auf Top-Favorit Dänemark. Nur die jeweiligen Gruppenersten qualifizieren sich für das Viertelfinale. Die besten vier Teams stehen im Finale, das Ende Mai in Jakarta ausgetragen wird.

ÖBV-Aufgebot für Team-WM:
Herren: Jürgen Koch (Aarhus), Heimo Götschl (WAT Hernals), Peter Zauner (Andorf), Martin de Jonge (WAT Hernals), Roman Zirnwald (ASV Pressbaum)
Damen:
Simone Prutsch (ATUS Weiz), Miriam Gruber (BM Mödling), Tina Riedl (WAT Hernals), Claudia Mayer (WAT Hernals), Tina Freimüller (BC Alkoven)

Gruppenspiele Herren:
Österreich – Wales (Dienstag, 17:00)
Österreich – Niederlande (Donnerstag, 9:00)

Damen:
Österreich – Dänemark (Mittwoch, 17:00)
Österreich – Ungarn (Donnerstag, 13:00)

Links zum Thema:
ÖBV
Mannschafts-WM 2004

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Als Außenseiter zur WM
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.