Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Älpler sichern lebendige Alpwirtschaft

Die Landesregierung unterstützt auch heuer die Sozialversicherungskosten für das Alppersonal und für Kleinsennerei-Halbjahresbetriebe, berichtet Agrarlandesrat Erich Schwärzler.

Im Landesbudget sind dafür 363.000 Euro veranschlagt. Mit der Bewirtschaftung der Alpen, die mehr als die Hälfte der landwirtschaftlichen Nutzfläche des Landes ausmachen, leisten Vorarlbergs Bauern einen unverzichtbaren Beitrag für die Erhaltung der Berglandschaft, der Attraktivität des ländlichen Raumes und der Lebensqualität.

LR Schwärzler: “Im zweiten Stockwerk der Vorarlberger Landwirtschaft arbeiten jeden Sommer etwa 1.000 Männer und Frauen auf 560 Alpen. Fast 40.000 Tiere bevölkern die Bergwiesen. Für zwei Drittel aller Vorarlberger Bauernfamilien ist die Alpwirtschaft eine wichtige Existenzgrundlage. Mit der Unterstützung der Sozialversicherungskosten für das Alppersonal trägt das Land den vielfältigen Leistungen der Älpler Rechnung und sichert die Bewirtschaftung der heimischen Melk- und Galtviehalpen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Älpler sichern lebendige Alpwirtschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen