AA

"Alpla" hat wieder einen Betriebsrat

Der weltweit tätige Kunststoff-Verpackungsspezialist Alpla hat nach 25 Jahren wieder einen Betriebsrat. Der Dornbirner Burtscher wird die Interessen der 610 Mitarbeiter vertreten.

Zusatzkollektivvertrag

Der 49-jährige Informatiker, Manfred Burtscher, ist seit 13 Jahren bei Alpla tätig. Sein oberstes Ziel ist ein Zusatzkollektivvertrag, außerdem könnte er sich Firmenvereinbarungen wie etwa Drogenpräventionsprojekte vorstellen.

“Gute” Firmenphilosophie

Der Umgang mit den Mitarbeitern bei Alpla passt, sagt Gerhard Flatz, Landessekretär der Gewerkschaft Bau-Holz. An der ungeheuren Motivation der Mitarbeiter erkenne man, dass die Firmenphilosophie gut sei, so der ORF.

Weltweit 7.500 Mitarbeiter

Die Alpla-Werke in Fußach und Hard gehören zu den führenden im Land. 610 Mitarbeiter sind hier beschäftigt, weltweit sind es 7.500. Nur wenige Firmen in dieser Größenordnung haben in Vorarlberg keinen Betriebsrat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Alpla" hat wieder einen Betriebsrat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen