AA

Alpintour der Superlative - Großglockner

©Verein

Der Großglockner ist mit seinen 3798m nicht nur der höchste Berg Österreichs, sondern auch eine sportliche und alpinistische Herausforderung für viele Bergsteiger. Das markante Dreiecksgestirn mit dem überragenden Südgrad, dem Stüdlgrat, war Wunsch und Ziel von 14 ! Himmelsstürmern. Unter der Leitung von Günter Griesser, Robert Helperstorfer und Jürgen Ulmer ging der Traum aller Teilnehmer am 26. September in Erfüllung. Bei besten Bedingungen stiegen wir in Gruppen zum Einstieg auf, von wo aus wir dann den Gipfelgrat in Angriff nahmen. Aufgrund der guten Verhältnisse waren viele Seilschaften unterwegs. Nach nur 4 ½ Std erreichte die erste Gruppe den Gipfel, nach und nach kamen auch die andren Seilschaften zu ihrem Gipfelvergnügen. Nicht nur der Anstieg erfordert höchste Konzentration, auch der Abstieg ins Tal mit vollem Gepäck ist schwer und lang. Noch am selben Abend ging’s an die Rückfahrt nach Vorarlberg. Glücklich und zufrieden kamen wir um 2 Uhr morgens, hundsmüde aber überglücklich, im Ländle an. Vielen herzlichen Dank dem Führungsteam!

Naturfreunde Bregenz

 

Kontaktadresse:

Naturfreunde Landesgeschäftsstelle, 6900 Bregenz, A. Schneiderstr. 19, Tel./Fax. : 05574 / 45781, E-Mail: vorarlberg@naturfreunde.at, Homepage: www.naturfreunde.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Alpintour der Superlative - Großglockner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen