Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpenglück - die Nadelmanufaktur: Glückliche Softtoys made im Ländle

©VOL.AT/Mayer
Andrea Sturn macht aus Stoffresten in Handarbeit einzigartige Soft-Toys und verkauft dieses unter dem Label "Alpenglück - die Nadelmanufaktur". VOL.AT sprach mit der kreativen Dornbirnerin.
Alpenglück - die Nadelmanufaktur


Sind sind äußerst gefragt bei Klein und Groß – und das besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit, wo viele auf der Suche nach dem passenden Geschenk für ihre Lieben sind: Die Rede ist von Stofftieren. Wer sonst auf Produkte aus regionaler Produktion setzt, hat es bei diesen Spielzeugen schwer. Andrea Sturn aus Dornbirn wollte das ändern: “Mir war es einfach ein Anliegen, weil das ganze Kinderspielzeug von überall her kommt. Dass es etwas aus dem Ländle gibt.” Die Vorarlbergerin stellt selbst Softtoys her und verkauft diese unter dem Label “Alpenglück – die Nadelmanufaktur“.

Einhörner und Kinderzeichnungen

Happy Softtoys made im Ländle, so beschreibt Sturn selbst ihre Kreationen. “Das hat sich vor drei Jahren irgendwie entwickelt”, erklärt sie. Alles fing damit an, dass Andrea eine Freundin mit einem selbstgemachten Stofftier überraschte. “Ich habe ihr ein Einhorn gemacht und es war einfach so super: Im ganzen Bekanntenkreis hieß es dann ‘Mach mir noch dies und das'”, erzählt die gelernte Schneiderin von den Anfängen ihres Labels. Auch heute, Jahre danach, setzt sie auf personalisierte und einzigartige Softtoys: “Ich mache sehr viele spezielle Kundenwünsche. Entweder nach Kinderzeichnungen oder gewisse Charaktere aus Bilderbüchern.” Die Ideen für viele ihrer Figürchen entstammen zudem ihrer Fantasie. Keines der Stofftiere ist gleich, jedes ist einzigartig.

Einzigartiges Design in Handarbeit

Sturns Kuscheltiere entstehen in reiner Handarbeit, aus Stoffresten macht sie ganz besondere Softtoys. Vom ersten Entwurf bis hin zum Endergebnis wird jedes Figürchen bis ins kleinste Detail geplant: “Ich zeichne alles selbst, designe es selbst und mache die Musterkollektion und im Moment auch die Produktion.” Ihre Kollektionen verkauft die Designerin auf ausgewählten Designmärkten, in ihrem Dornbirner Showroom und im eigenen Online-Shop.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Alpenglück - die Nadelmanufaktur: Glückliche Softtoys made im Ländle
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen