Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alles was Recht ist

Viel Neues erfuhren die Fünftklässler
Viel Neues erfuhren die Fünftklässler ©hpschuler

Als eine von mehreren Klassen des Gymnasiums Feldkirch wurde die 5B ans Landesgericht Feldkirch eingeladen, um einem Verhandlungstag beizuwohnen. So wurden Schülerinnen und Schüler auf den Besucherplätzen Zeugen von mehreren Verhandlungen zu sehr unterschiedlichen Delikten. Die meist sehr jungen Angeklagten mussten sich zu Suchtmitteldelikten, Fällen von Nötigung oder Sachbeschädigung rechtfertigen. Die Urteile umfassten Beispiele von Diversionen (außergerichtlichen Tatausgleichen), bedingten Strafen, Zusatzstrafen oder Strafen auf Bewährung, wenn eine Drogentherapie absolviert wird.

Da zwei Verhandlungen ausgefallen sind, hatte Richter Wilfried Marte Zeit, die Straftatbestände und seine Urteile zu erklären sowie Fragen zu beantworten, was den Einblick ins Justizwesen aufschlussreich vertiefte. Dafür möchten sich die jungen Leute und Prof. Christoph Prugger herzlich bedanken!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Alles was Recht ist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen