AA

„Alles Wald“ an der MS Lustenauerstraße

Bei einer Exkursion in den Wald betrieben die Schüler „Feldforschung“.
Bei einer Exkursion in den Wald betrieben die Schüler „Feldforschung“. ©Schule
Die 2b Klasse präsentierte ihr fächerübergreifendes Projekt zum Thema Wald.
Waldprojekt 2b Klasse MS Lustenauerstraße

Dornbirn. Den Eltern der Schüler der 2b Klasse wurde bei einem kurzweiligen Präsentationsabend „der Marsch geblasen“. Direktor Christian Purin blies in Ermangelung eines Jagdhorns mit der Trompete zum „Aufbruch für den Anstieg in den dritten Stock“, wo die Schüler ihr fächerübergreifendes Projekt zum Thema Wald vorstellten. Auf dem ersten Halbstock wurden die Eltern mit Tierpräparaten vom Dachs bis zum Waldkauz thematisch eingestimmt. Von dort aus waren die von den Zweitklässlern gestalteten 3 D-Hirsche ihre „Begleiter“. Oben angekommen konnten die Gäste noch das Buch mit den gesammelten Arbeiten und einige Herbarien studieren, bevor die Schüler-Präsentation startete.

Von Biologie bis Informatik

Die 2b Klasse hatte sich das ganze Jahr über in verschiedenen Fächern ganz intensiv mit dem Thema Wald auseinandergesetzt. In Biologie und Umweltkunde gab es den herkömmlichen Stoff laut Lehrplan mit dem Wald als Ökosystem und seiner Bedeutung. Bei einer Exkursion in den Wald sammelten die Mittelschüler Blätter zum Anlegen eines Herbariums und lernten die verschiedenen „Stockwerke“ des Waldes kennen und die einzelnen Pflanzen benennen. Im Deutschunterricht wurde das Sonderheft im Jungösterreich zum Thema Wald erarbeitet. Auch im Fach Bildnerische Erziehung wurde das Thema aufgegriffen. Die Schüler machten einen Linolschnitt eines Waldbewohners nach Wahl, wobei sich der Wolf als absoluter Favorit herausstellte. Außerdem wurden die 3D Hirsche angefertigt, die derzeit im Stiegenhaus ausgestellt sind. In Musik stand ein selbst gedichtetes Dialektlied rund um die Waldbewohner auf dem Lehrplan. Sogar im Informatikunterricht war der Wald Thema – die Schüler gestalteten ein zum Tier ihres Linoldruckes passendes Gedicht. Im Fach Ernährung und Haushalt schließlich wurden gemeinsam die Köstlichkeiten für den Präsentationsabend zubereitet.

Neben der Vorstellung des Projektes standen verschiedene Lied- und Gedichtbeiträge auf dem Programm. Durch den Präsentationsabend führten Alara, Raymonda und Salko. Zum Abschluss gab es für jeden Schüler eine Urkunde als Erinnerung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • „Alles Wald“ an der MS Lustenauerstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen