AA

Alles fließt in Bregenz, Tanzprojekt "panta rhei" mit Komponisten Workshop

Community Dance
Community Dance ©Ballettschule Monika
  Die jungen Komponisten Bernd Richard Deutsch, Steffen Wick und Martin Sadowski  sind die Gewinner des letztjährigen Kompositionswettbewerb von „Crossculture“ der Bregenzer Festspiele. Alle drei erhielten einen Kompositionsauftrag bzw.
pant rhei ....alles fießt in Bregenz

eine Überarbeitung mit dem Hamburger Komponisten Detlev Glanert.

 Die erste öffentliche Präsentation der Stücke wird am 22. Juli 2012 im Rahmen des Community Tanzprojektes „panta rhei“ sein.

8 Cellisten der Wiener Symphoniker werden neben Smetanas „Moldau“ die drei Gewinnerstücke darbieten. Rund 50 TänzerInnen sind für dieses Projekt eingeplant. Das Community Tanzprojekt soll allen interessierten Menschen von 11-99 Jahren, ob mit oder ohne Tanzerfahrung die Möglichkeit geben, bei dieser Uraufführung mitzuwirken.  Die knapp 50-minütige Choreographie wird von der  Vorarlberger Choreographin Dipl.-Ballettpäd. Monika Mayer-Pavlidis einstudiert.

Monika Mayer-Pavlidis, selbst Tänzerin und Choreographin mit internationalem Wirkungsbereich ist nun seit  5 Jahren neben ihrer eigenen Ballettschule aktiv im Bereich des Community Dance tätig. Durch ihre Zusammenarbeit mit anderen international tätigen ProfitänzerInnen im Bereich Community Dance bringt die ausgebildete Ballettpädagogin und Choreographin einen wertvollen Erfahrungsschatz mit, welcher die TänzerInnen der Vorarlberger Community in ihren Bewegungen zum fließen bringen wird.

 

Ein paar Tanzplätze sind noch frei.

Jede Person zwischen 9-11 Jahren, mit oder ohne Tanzerfahrung kann hier mitmachen. Anmeldung bitte bei den Bregenzer Festspielen unter

info@cross-culture.at; Tel. +43 5574 407-296

Proben im Zeitraum 25.Juni bis 21. Juli 2012
Aufführung 22. Juli 2012 Werkstattbühne
Voraussichtliche Dauer ca. 45 min.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Alles fließt in Bregenz, Tanzprojekt "panta rhei" mit Komponisten Workshop
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen