AA

Alles fair beim Weltladentag

Großen Anklang fand das fair-rückte Pappkopf-Kabarett.
Großen Anklang fand das fair-rückte Pappkopf-Kabarett. ©Laurence Feider
In Dornbirn wurde der internationale Weltladentag 2012 gefeiert. Dornbirn.
weltladentag 2012

Feurige Musik von „BOSSABOSSA“, exotische Speisen aus aller Welt und ein „fair“rücktes Kabarett mit Werner Hagen und seinen berühmten Pappköpfen – dies alles und noch viel mehr stand heuer auf dem Programm des Weltladentags in Dornbirn. Neben dem kulinarischen, musikalischen und kulturellen Verwöhnprogramm stand die Kampagne „öko & fair ernährt mehr!“ im Mittelpunkt.

 

Dabei geht es unter anderem um das Thema Lebensmittel-Massenproduktion. Kleinbäuerliche Strukturen werden damit nicht nur im Süden dieser Welt sondern auch bei uns in Europa ruiniert. „Im Zentrum des Fairen Handels steht die Unterstützung und Förderung von Kleinbäuerinnen und -bauern. Konsumenten können entscheidend dazu beitragen diese Strukturen zu erhalten, in dem sie Produkte aus dem Fairen Handel und von landwirtschaftlichen Kleinbetrieben kaufen. Ökologische und kleinbäuerliche Landwirtschaft sind auch die Antwort auf das weltweite Hungerproblem“, informierte Marie Luise Patak, Geschäftsführerin beim Weltladen Dornbirn.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Alles fair beim Weltladentag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen