Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alle wollen Thessa sehen: Facebook-Party wird zum Albtraum

©Screenshot Youtube
Die 16-jährige Thessa hatte auf Facebook zu ihrer Geburtstagsparty geladen. Blöd nur, dass sie vergessen hatte das Event "privat" zu schalten, so dass die Sause für jeden sichtbar war. Insgesamt 1600 Facebook-Nutzer pilgerten förmlich zu Thessas Elternhaus in der Nähe von Hamburg und randalierten, demolierten und brannten sogar eine Gartenlaube nieder.
Bilder: Thessa-Party außer Kontrolle

Auf Facebook hatten sich sogar rund 15. 000 Menschen zu Theassas Party angekündigt. Ihre Eltern bekamen es mit der Angst zu tun und alarmierten einen privaten Sicherheitsdienst und die Polizei. 100 Einsatzkräfte inklusive Reiterstaffel überwachten das Haus der “Gastgeberin”. Thessa flüchtete angeblich zu ihren Großeltern, weshalb die Party auch ohne den Teenager stattfinden musste. Das war den meisten aber egal, mit “We love Thessa“-Bannern im Gepäck und Bierflaschen in der Hand wurde ausgelassen gefeiert.

Facebook-Party endete in Randalen

Zuerst begann alles friedlich: Die vorwiegend jungen Leute feierten und sagen Thessa-Songs, wie “Thessa, oh, Thessa, wir kennen uns zwar nicht. Doch uns egal, wir feiern dich und saufen uns jetzt dicht”. Mit zunehmendem Alkoholpegel geriet die “Party” allerdings immer mehr außer Kontrolle.  Mülltonnen wurden angezündet und Autos demoliert. Sogar eine Gartenlaube wurde niedergefakelt. “Es flogen Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper. Partygäste nahmen Vorgärten auseinander, Zäune wurden niedergetrampelt”, berichtete ein Polizeisprecher. Die Polizei musste elf Personen festnehmen.

Reiterstaffel bei Thessa-Party:

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Alle wollen Thessa sehen: Facebook-Party wird zum Albtraum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen